Ein ERP-System nach Maß entwickelt mit einem Spezialisten der Branche!

Poly.ERP wurde für und mit einem mittelständischen Kunststoffhersteller entwickelt, der mit 150.000 Jahrestonnen eine hohe Kompetenz in allen relevanten Feldern der Compoundierung aufweist!

Das neue branchenspezifischen ERP-System wurde entwickelt, weil die bestehenden Standardsysteme für viele konkrete Fragestellungen der Produktion, Logistik, des Qualitätsmanagements und der Vertriebssteuerung im rezepturbasierten Produktionsumfeld nur ansatzweise unterstützt wurden.

Qualitätsmanagement muss integriert sein!

Kostensenkung bei hoher Produktqualität kann nur erzielt werden, wenn die qualitätssteuernden Prozesse in die Unternehmensprozesse integriert sind.

Poly.ERP bietet mit seinem leistungsfähigen integrierten Qualitätsmanagementmodul alle Möglichkeiten hierzu.

Rezepturpüfpläne sichern die fertigungsbegleitende Qualitätssteuerung.

Materialprüfpläne steuern die Qualitätsprüfung im Wareneingangsprozess. Dabei können Workflows zwischen Logistik und Qualitätssicherung zur Steuerung der Siloentladung definiert werden.

Termine für Poly.ERP Webinare

27.10.2016 Donnerstag, 15:00-16:00 Uhr
Instandhaltung: Proaktive Wartung zur Steigerung der Maschinen-Produktivität
Effektive Steuerung mittels Instandhaltungsplanung und Arbeitsaufträgen

Jetzt unverbindlich anmelden: Jetzt anmelden

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns

 


"Seit wir Poly.ERP nutzen, können wir schneller und fehlerfreier arbeiten, einfach besser. Jeder Mitarbeiter findet die für seine Arbeit erforderlichen Angaben direkt im System. Das Abschreiben, Korrigieren und Weitergeben von Listen und Informationen hat endlich ein Ende. Dadurch konnten wir die Durchlaufzeit unserer Aufträge und den Aufwand in unsere Auftragsabwicklung deutlich verringern. Poly.ERP unterstützt unsere Auftragsabwicklung punktgenau."

- Axel Friedrichs, Geschäftsführer, Condor Compounds


Sinkende Kapitalbindung durch Bestandssicherheit!

Poly.ERP bietet für Fertigware und Einsatzstoffe die Möglichkeit der gebindeorientierten Bestandsführung.

Mit Wareneingang und Produktionsentstehung wird jedes Gebinde mit einem eindeutigen Barcode ausgezeichnet und von da an in seinem logistischen Lebenszyklus per mobilem Datengerät verfolgt.

Die komplette Bewegungs- und Verbrauchshistorie jedes einzelnen Gebindes steht per Knopfdruck zur Verfügung. Die Jahresinventur wird erheblich beschleunigt und hohe Suchkosten und Bestandsdifferenzen gehören der Vergangenheit an.

Rezepturbasierte Produktion

Die kontinuierliche Optimierung der Produktionsprozesse im Hinblick auf Kosten, Qualität und Kundenorientierung sind wesentlicher Schlüssel der Wettbewerbsfähigkeit.

Poly.ERP bietet durch die Spezialisierung auf die rezepturbasierte Produktion eine Vielzahl von Ansatzpunkten zur Verbesserung der Produktionsabläufe.

Silobestandsführung

Ob Chargenverfolgung, Minusmengen im Silo, Silobeladung während der Produktion oder Siloentladesteuerung unter Berücksichtigung von QS-Prüfungen – Poly.ERP bietet für die branchenüblichen Anforderung der Silobestandsführung Lösungsansätze!

Poly.ERP Module

Zur Modulübersicht

2013
Best of ERP

Best of ERP 2013

 

2013
Industriepreis

Industriepreis 2013

Finalist European IT &
Software Excellence Awards 2014

IT Europe Finalist 2014

Dynamische Preisgestaltung als entscheidender Wettbewerbsfaktor!

Im Umfeld kontinuierlicher Rohstoffpreisschwankungen ist die schnelle und angemessene Produktpreisanpassung wichtiger Baustein des Unternehmenserfolgs.

Hier bietet Poly.ERP die Möglichkeit kundenindividuelle Preislisten zu hinterlegen und diese nach definierten Rechenregeln zu aktualisieren. Die oft aufwändige excelbasierte monatliche Preiskalkulation gehört damit der Vergangenheit an.

Mehr noch, über die durch Poly.ERP generierte Transparenz und die hinterlegten Preisanpassungsmethoden ergeben sich Spielräume für die optimale Rohertragsgestaltung.

Indexbasierte Preisanpassung auf Knopfdruck

Neben den rohertragserhaltenden Preisupdate-Verfahren bietet Poly.ERP auch die Preisberechnung aufgrund von Indexveränderungen.

Ob KI, Technon, kundenspezifische Indizes oder eigener Hausindex die Preisanpassung und Versendung der neuen kundenindividuellen Preisliste erfolgt nach dem von Ihnen definierten Regelwerk auf Knopfdruck. Die Auswirkung auf die Ergebnisse bleibt dabei jederzeit transparent.


Vorsprung durch Information!

Effiziente Informationsversorgung ist besonders für mittelständische Unternehmen zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden. Dabei geht es um weit mehr als nur die Verfügbarkeit von Standard-Reports.

Poly.ERP stellt durch die integrierte Anwendung eine breite und konsistente Datenbasis. Darauf aufsetzend bietet das integrierte Managementinformationssystem neben Berichten und branchenspezifischen Kennzahlen den Führungskräften ein Instrumentarium zur freien Informationsgestaltung.

Informationsselbstversorgung durch BI

Das integrierte Business-Intelligence System erlaubt es Managern und Fachbereichen sich ändernde Informationsbedarfe durch eigene Analyse zu erschließen. Hierzu ist neben dem Fachwissen kein besonderes technisches Know-How nötig.

Gleich ob Rohertragsanalyse, Produktionslaufzeit und –stillstandsvergleiche oder Bestandskennzahlen der Anwender erstellt sich ohne Belastung der EDV-Abteilung seine eigene Analyse.

Dies spart Ressourcen und unterstützt fundierte Entscheidungen!